Netzwerk "Frühe Hilfen" Aktion "Wundertüte"

Lippstadt gehört, verschenken 1000 Wundertüten. In den Tüten finden sich neben Flyern zu den Organisationen „kreative Ideen für Kleinkinder, ein Aufruf zu einem Straßenmalwettbewerb und natürlich die passenden Straßenmalkreide“. Die „Kleinsten Lippstädter“ sind dazu aufgefordert, ihre Stadt zu malen, die „Teenies“ ihren Lieblingsplatz und die älteren Jugendlichen können auf den Spuren des Straßenkünstlers David Zinn wandeln.

Die "Wundtertüten"  können zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgeholt werden.

Im Begegnungszentrum TAP, Tel. 18254, Nußbaumallee 34, Mo., Mi., Do., Fr. von 13.00 Uhr – 20.00 Uhr, Di. von 9.00 Uhr – 14.00 Uhr 
In der SKM Geschäftsstelle, Tel. 9734-45, Cappelstraße 50 - 52  Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Ziel des Netzwerkes „Frühe Hilfen“ ist es, Familien frühzeitig zu unterstützen und Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.