Projekte

Hier informieren wir Sie über verschiedene Projekte,
wenn Sie uns dabei unterstützen möchten sprechen Sie uns an.

  • Patenprojekt

    Patenprojekt

    Projektbeschreibung:

    Das Patenprojekt des SKM wendet sich an Kinder, die in Familien mit mindestens einem psychisch kranken Elternteil aufwachsen und ihren Wohnsitz in Lippstadt oder in den dazugehörenden Ortsteilen haben.
    In einem Zeitraum von mindestens einem Jahr, bevorzugt auch darüber hinaus, wird den Kindern ein kontinuierliches Beziehungsangebot durch einen ehrenamtlichen Paten gemacht.  Der Pate ermöglicht seinem Patenkind unbeschwerte, fröhliche und verantwortungsfreie Stunden durch z.B. Spielplatzbesuche, Spiele u.a.
    Die Paten werden intensiv durch die Koordinatoren begleitet und erhalten Schulungen sowie Supervisionen.
    Das Angebot ist kostenfrei.

    Projektziel:Im Patenprojekt steht die Förderung der Resilienz zur Vermeidung von psychischer Erkrankung der Kinder sowie die Förderung einer eigenständigen und gesunden Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund.
    Ansprechpartner:

    Silvia Kampmann, Tel.: 02941 9734-45
    E-Mail: kampmann(at)skm-lippstadt.de
    Kai Ravert, Tel.: 02941 9734-45
    E-Mail: ravert(at)skm-lippstadt.de

    Flyer:Patenprojekt ►
    Unterstützer:Karl-Bröcker-Stiftung, Dr. Arnold Hueck-Stiftung

     

  • Echt Stark

    Echt Stark

    Projektbeschreibung:

    Kinder von psychisch- und suchterkrankten Eltern sind häufig einer immensen Belastung ausgesetzt. Sie übernehmen Verantwortung für die erkrankten Eltern. Die Kinder leben unter besonderen psychosozialen Belastungsfaktoren. Das Projekt bietet in Gruppensitzungen eine altersgerechte Wissensvermittlung über die psychischen Erkrankungen und einen Austausch über die damit verbundenen Gefühle auf Seiten der Kinder." ECHT STARK" spricht Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren an.
    Ausführliche Informationen finden sie  hier ►

    Projektziel:Das Hilfsangebot soll den Kindern die Möglichkeit bieten, ihre eigenen Begabungen zu lernen, Soziale Fertigkeiten zu trainieren. Eine eigenständige gesunde Persönlichkeits- und Sozialentwicklung wird gefördert
    Ansprechpartner:Andrea Kiel-Philipp, Tel. 02941/9734-45,
    E-Mail: kiel-philipp(at)skm-lippstadt.de
    Barbara Schmidt, Tel. 02941/9734-45,
    E-Mail: schmidt(at)skm-lippstadt.de
    Unterstützer:Postcode-Lotterie, Serviceclub´s aus Lippstadt und Umgebung u.a.

     

  • STREET-CARE medizinische Versorgung Wohnungsloser

    STREET-CARE medizinische Versorgung Wohnungsloser

    Projektbeschreibung:STREET-CARE ist ein Erstversorungsangebot für Wohnungslose, die behandlungsbedürftig sind und nicht anderweitig medizinisch versorgt werden. Eine Krankenschwester sucht Wohnungslose an den Plätzen auf, an denen sie sich aufhalten. Sie versucht mit ihnen ins Gespräch zu kommen und im Rahmen ihrer Profession Erste Hilfe zu leisten. Ist eine Vertrauensbasis aufgebaut wird die Annahme medizinischer Hilfeleistungen eingeleitet.
    Projektziel:Die Arbeit ist darauf gerichtet, weitgehende Versorgung durch das Regelsystem zu initiieren und sicherzustellen.
    Ansprechpartner:Gabriele Leifels, Tel. 02941/9734-45,
    E-Mail: leifels(at)skm-lippstadt.de
    Miriam Liedmeier, Tel. 02941/9734-45,
    E-Mail: liedmeier(at)skm-lippstadt.de
    Unterstützer:

    Stadt Lippstadt, Soroptimist International Club Lippstadt, Dr. Arnold Hueck-Stiftung,
    Armutsfond des DiCV Paderborn